Ein Sonntag zum Vergessen


Man hat sich an diesem Sonntag viel vorgenommen und wollte mit dem nächsten Dreier den Anschluss zur Spitze halten.

Fast mit dem Anpfiff wurden der FC Kollbrunn-Rikon durch den Gastgeber geschockt. Nach nicht einmal zwei Minuten lag der SC Veltheim II nach einer schönen Kombination vorne. Wer nun dachte, dass an diesem Sonntag wieder Spektakelfussball gezeigt werde, wurde enttäuscht. Die beiden Mannschaften neutralisieren sich im Mittelfeld und Chancen waren Mangelware.

Zum Ende der ersten Halbzeit kam der FC Kollbrunn-Rikon ein bisschen besser ins Spiel und kam zu ein paar guten Chancen durch Noah Askour und Kubilay Koca. Beide Chancen wurden aber durch den guten Torwart zunichte gemacht.

Zur zweiten Halbzeit hatte man sich sehr viel vorgenommen und man wollten den Fehlstart korrigieren. Die Tösstaler hatten aber sichtlich Mühe mit dem Kunstrasen und der defensiven Spielweise des Gegners. Man hatte zwar oft den Ball, aber keine nennenswerten Torchancen. Im Grunde genommen war es ein typisches 0:0 Spiel mit dem glücklicheren Ende für die Heimmanschaft, welche schon zu Beginn reüssieren konnte.

Der nächste Gegner des FC Kollbrunn-Rikon's ist der Aufstiegskandidat, FC Wiesendangen II. Um ein zählbares Resultat zu erreichen, wird aber von der ganzen Mannschaft eine Steigerung erwartet.


#FCCholiRike

#FirstTeam

#WithLossComesGrowth

121 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen