Ein Spiel auf Augenhöhe


Die zahlreich erschienenen Fans wurden an diesem Samstagabend nicht enttäuscht. Die junge Mannschaft von Sadri Sengör war von Beginn heiss und wollte es dem Aufstiegskandidaten aus Wiesendangen zeigen.

Nach ein paar gespielten Minuten hatte Captain, Cinzio Cialdella, bereits eine Grosschance. Im Gegenzug scheiterte FC Wiesendangen am glänzend aufgelegten Valentin Steinmann. Das Spiel war sehr taktisch und von fairen Zweikämpfen geprägt. Beide Mannschaften lieferten sich einiges ab und kamen ab und an zu gefährlichen Grosschancen.

Der Halbzeitstand von 0 zu 0 widerspiegelte das Gezeigte gut dar.

Die junge Mannschaft aus dem Tösstal wurde überragend durch das famose Publikum auf dem Arlets unterstützt. Für die zweite Halbzeit wurde viel vorgenommen und das Spiel stand auf Messerschneide. FC Wiesendangen II erhöhte nochmals den Druck, aber die Abwehr um Routinier Rüegg stand sehr souverän und sicher.

In der 75. Minute hatte Kubilay Koca die Grosschance zur Führung, scheiterte aber alleinstehend am gut reagierenden Gästetorwart. Im Gegenzug unterlief der Abwehr ein schwerwiegender Fehler, welche die routinierten Gäste eiskalt ausnutzten.

FC Kollbrunn-Rikon probierte nochmals alles, aber leider wurde die gute Leistung letztendlich nicht belohnt.

Man hat an diesem Abend gezeigt, dass die sehr junge Mannschaft gegen Spitzenmannschaften mithalten kann. Diese Leistung gilt es aber nun zu bestätigen und drei Punkte sind in der nächsten Partie gegen den FC Stammheim II Pflicht.


#FCCholiRike

#FirstTeam

#OnTheSameLevel

85 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen