FC Kollbrunn-Rikon 0:3 FC Dübendorf (CUP)

Aktualisiert: 24. Aug 2020

Der FC Kollbrunn-Rikon scheidet in der ersten Runde des Regionalcups gegen den zweitligisten FC Dübendorf aus und verliert nach grossem Kampf mit 0 zu 3.


Nach grossem Kampf muss sich der FC Kollbrunn-Rikon gegen den Favoriten geschlagen geben. Die Möglichkeit zur Sensation war durchaus vorhanden, aber das Glück war an diesem Abend nicht auf der Seite des Heimteams. FC Dübendorf nutzte die wenigen Fehler gnadenlos aus und erzielte zwei Elfmetertore.


Dennoch ist die hervorragende Mannschaftsleistung des FC Kollbrunn-Rikons hervorzuheben und die Meisterschaft kann kommen.


Aufstellung FC Kollbrunn-Rikon:


TW: Valentin Steinmann

RAV: Marco Rüegg (c) (bis 80.)

IV: Patrick Reller (bis 73.)

IV: Marc Bonnemain

IV: Cedric Hofmann

LAV: Cyril Morof

DM: Hisen Jusufi (bis. 60.)

DM: Osame Ramadani

OM: Lorenzo Aluia

ST: Patrick Flückiger (bis 68.)

ST: Robin Wüst


Bank:

Diego Fananas (ab 60.)

Mathias Hofmann (ab 68.)

Jonas Furrer (ab 73.)

Benjamin Ehrismann (ab 80.)


Bemerkungen: 62. Gelbrot Lorenzo Aluia


106 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

FC Kollbrunn-Rikon 4:7 FC Kempttal

FC Kollbrunn-Rikon verliert nach Offensivspektakel gegen den Leader aus Kempttal. 1:0; 1:3; 4:3; 4:7... Was wie eine Ergebnisfolge aus einem Handballspiel aussieht, spielte sich an diesem denkwürdigen

Vorschau: FC Kollbrunn-Rikon vs. FC Kempttal

Diesen Sonntag empfängt die erste Mannscaft den FC Kempttal. FC Kempttal trainiert von Simon Sager und Thomas Frey gehören mit dem FC Wiesendangen zu den Favoriten für den Aufstieg. Der Start verlief