FC Kollbrunn-Rikon 4:7 FC Kempttal

FC Kollbrunn-Rikon verliert nach Offensivspektakel gegen den Leader aus Kempttal.


1:0; 1:3; 4:3; 4:7... Was wie eine Ergebnisfolge aus einem Handballspiel aussieht, spielte sich an diesem denkwürdigen Sonntag auf dem Arlets ab.


Das Fanionteam erwischte einen guten Start und ging in der ersten Minute durch Robin Wüst in Führung. Die Führung währte aber nur kurz und der Gast zeigte, dass sie zu den offensivstärksten Mannschaft der Gruppe gehört. Innerhalb von 15 Minuten schossen die Kempttaler drei Tore. FC Kollbrunn-Rikon war dann sichtlich geschockt und konnte erst nach einer taktischen Umstellung wieder besser ins Spiel finden.


In der 30.Minute konnte Robin Wüst den Anschlusstreffer erzielen und in der Folge war das Spiel ausgegliechener.


Für die zweite Halbzeit hatten sich die Tösstaler einiges vorgenommen und starteten wie die Feuerwehr. Robin Wüst erzielte seinen bereits dritten Treffer an diesem Spieltag und war in bestechender Form. Nun drückten die Tösstaler vehement auf den Führungstreffer. Zuerst wurde aber ein klarer Penalty dem Heimteam unterschlagen und im Gegenzug gab es einen Penalty für Kempttal. Dieser wurde dann glänzend von Valentin Steinmann gehalten.


Die Ergeignisse überschlugen sich und im Gegenzug erzielte Robin Wüst den vierten Treffer. Viele dachten nun, dass die Tösstaler in diesem Stil weitermachen würden, wurden aber leider enttäuscht. Nur 4 Minuten später erzielte Kempttal den Ausgleichstreffer nach einem Patzer des Torwarts. Wiederum 4 Minuten später war Kempttal wieder in Führung und hatte nun die Partie wieder im Griff. In den Schlussminuten erhöhte Kempttal mit zwei weiteren Treffern auf 4 zu 7.


Am heutigen Tag hat eindeutig die Cleverness und die Routine der jungen Mannschaft gefehlt. Von solchen Partien kann man nur profitieren, sodass man zukünftig diese Partien erfolgreich gestalten kann.

Hervorzuheben ist sicherlicht der Kampfgeist, welcher nach dem Rückstand gezeigt wurde.

72 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Vorschau: FC Kollbrunn-Rikon vs. FC Kempttal

Diesen Sonntag empfängt die erste Mannscaft den FC Kempttal. FC Kempttal trainiert von Simon Sager und Thomas Frey gehören mit dem FC Wiesendangen zu den Favoriten für den Aufstieg. Der Start verlief